Meinungswächter Sigi Feigel klagt Bundesbeamten wegen Äusserung im Internet-Forum ein

Ein 50jähriger Schweizer Bundesbeamter der eidgenössischen Zollverwaltung ist auf Grund der Äusserung, „Juden haben alle Rechte, Nazis keine“ in der „Chatbox“ (Plaudergruppe) swisstalk.ch wegen „Rassismus“ angeklagt worden. Beim „Chatten“ tauschen mehrere Personen gleichzeitig per Tastendruck ihre Gedanken aus.

Wegen der erwähnten Äusserung möchte der jüdische Anwalt und einer der Väter des „Antirassismusgesetzes“, Sigi Feigel, gemäss eigener Aussage einen Musterprozess veranstalten. (Radio 24 Nachrichten am 17.9.1999).