Harte Bandagen

(24 Heures, 21./22.4.2001) Die Lausanner Gemeinderätin Silvia Zamora widersetzt sich der vom Kantonsrat angeordneten Ausweisung von 150 Kosovaren. In einem Brief erinnerte die Sozialistin daran, dass die Gemeinde Lausanne öffentlich ihre Unterstützung für die von der Rückweisung bedrohten Personen bekanntgegeben habe, die von der Bewegung «In vier Jahren schlägt man Wurzeln» Beistand erhielten … Kantonsrat Claude Ruey unterrichtete Zamora, dass die Gemeindeleitung keine Aufgabe beim Asylwesen oder bei der Fremdenpolizei habe… Darauf erwiderte sie, dass dieses Dossier ihre Kompetenz aufzeige, weil das Lausanner Einwanderungsbüro von ihrem Departement abhängig sei. Das Gefecht über diesen Punkt ist noch nicht beendet. Claude Ruey weilt(e) zur Zeit in den Ferien, erklärte seine Sprecherin Isabel Balitzer-Domon.