Gut zugehört

Am WEF 2011 erklärte US-Finanzminister Timothy Geithner, der Schuldenabbau der USA «ist zweitrangig». Fazit: Die USA machen noch mehr Schulden und zahlen Importgüter aus aller Welt mit Toilettenpapier.

Bundeskanzlerin Angela Merkel: «Gegenwärtig sei der schwierigste Lernprozess, dass sich Nationalstaaten von Aussen ‹etwas sagen lassen› müssten.» Damit gab sich Merkel unverblümt als US-Staatsbank-Vasallin zu erkennen. Sie lässt ihre Michel deutsche Banken retten, damit diese ihrerseits Schulden an die US «Robber Barons» (Ellen Brown) zurückzahlen können.