Leserbriefe

 

Genauigkeit und Wahrheit

Danke für Ihre Antwort vom 19. Dezember. Ja, ich bin wohl recht einverstanden mit Ihrer Äusserung bezüglich Genauigkeit und der von mir hinzuzählenden Wahrheit. Es ist eine Welt voller Lügen! Ja, es wird fast alles verfälscht und ich glaube, dass die Mehrheit dies nicht mehr erkennt. Eine Ohnmacht, die ohnegleichen ist! Was ist denn ein menschliches Verhalten nach der bestmöglichen Erkenntnis der Wahrheit noch? Welchen Standpunkt ergibt oder gewährt sich noch daraus? Wo die Ungleichbehandlung von Mann und Frau dominiert, egal in welchem Amt und welcher öffentlichen Schau, in die sich die meisten männlichen Hampelmänner darunter gemischt haben!

Oh weh du Land, du Welt, wo frühere hart erarbeitete Errungenschaften so grenzenlos vernichtet werden! Hochmut ist vor dem Fall.

Wie in meinem letzten Brief erwähnt, war das Übel wohl schon immer in dieser Welt. Vielleicht ist es allein das Übermass an Ungerechtigkeiten, welches die Menschheit dazu bewegen kann, die Wahrheit wieder zu suchen!

Hans Sahli, Ependes


 

Guter Rat ist teuer

Ihre Publikation ist weiterhin ausgezeichnet, ich bewundere Ihren Mut und Einsatz. Leider scheint grundsätzlich die geistige Struktur und Konstruktion des Menschen so, dass man mit Aufklärung, Wahrheit und Vernunft keine Wirkung erzielen kann, erst recht nicht in der heutigen Zeit mit medialer Überschwemmung, Desinformation und Manipulation. Guter Rat ist teuer.

Name bekannt