Leserbriefe

Lügen der Weltelite

Wenn wir das bestgehütete Geheimnis der globalen Schattenregierung verstehen wollen, darf kein Bürger weiter die Politik «Vogel Strauss» leben, sondern ist gezwungen aufmerksam die Geschehnisse der Vergangenheit und den Jetztzustand zu beobachten, denn in der Politik wie auch in allen Vorkommnissen war und ist immer alles geplant gewesen und nie etwas dem Zufall überlassen worden. Die Law-of-One-Reihe behandelt die negative Blut-Elite sehr ausführlich, wie internationale Bankiers beide gegnerischen Seiten der Kriege finanzierten und durch Lügen und korrupte Machenschaften am Ende den unwissenden, am Boden liegenden Völkern noch den Rest mit der Plünderung gaben. Die Rothschilds, Rockefellers und die sonstige Elite stehen hinter der Federal Reserve. Die gleichen Familien gründeten später die Bank für Internationalen Zahlungsausgleich (BIZ). Damit war die erste globale Zentralbank entstanden. Wie Dr. Glattfelder nach seiner Schweizer Studie belegen konnte, gehen atemberaubende 80 Prozent der weltweiten Geldmengen über die getarnten «Interlocking Directorates», welche wieder in die Taschen der Federal Reserve zurückfliessen.

Mithilfe von Supercomputern analysierte Dr. Glattfelders Team 37 Millionen Unternehmen weltweit, die gemeinsam 80 % der globalen Gewinne einkassieren. Zu den Eliten gehören JP Morgan & Co., Merill Lynch, Barclay, UBS, Bank of New York, Goldman Sachs, Deutsche Bank, Morgan Stanley und die Bank of America. Alle sind Mitglieder der Federal Reserve. Dies ist keine Verschwörungstheorie, sondern eine wissenschaftliche Tatsache, und das ist noch nicht alles. Solange die Bürger eines jeden Landes das Steuer nicht endlich selbst in die Hand nehmen, statt es ihren verlogenen Politikern zu überlassen, werden sie weiter so viele versteckte Steuern zahlen müssen, bis jedes Volk ruiniert ist. Man beobachte doch den Mittelstand wie er dahinbröckelt.

Diese Elite ist nicht nur für alle Kriege verantwortlich, sondern für den Welthunger und [bremst] jede Errungenschaft, welche den Menschen das Leben erleichtern könnte. Wenn ich das Wort Klima nur schon höre, bekomme ich eine Gänsehaut. Wer hat denn alles verursacht? Wer transportiert Lebendvieh, finanziert durch die EU, rund um den Globus? Welches Land produziert noch genügend Lebensmittel für die eigene Bevölkerung? Lastwagen fahren mit Kohlköpfen durch die Länder und verlieren mit jeder Minute Vitamine. Lachen wir den Politikern ins Gesicht, wenn sie von Klima reden. Bereits 1997 deckte das Institute for New Energy auf, dass das US-Patentamt mehr als 3000 patentierte Apparate im Rahmen der Geheimhaltung (Titel 35 des U.S. Code, 1952, Abschnitt 181–188), «zur Verschlusssache» erklärt hat. Ende 2010 war die Anzahl der verschwiegenen Patente laut Federation of American Scientists bereits auf 5135 Erfindungen gestiegen. Auch in unseren Ländern werden Patente unter Verschluss gehalten, auf wessen Befehl? Viele Impfungen gegen Krankheiten und Kriege sind «Zaubertricks» und dienen nur der Elite, die durch Manipulation die Menschen verführen. Seit 1913 wurde das amerikanische Finanzsystem privatisiert. John F. Kennedy erkannte die Machenschaften und wollte sie beenden, was zu seinem eigenen Ende führte. Seine Macht reichte nicht gegen jene der mafiosen Zustände aus. Jedes Volk hat es in der Hand, seine Volksvertreter zur Wahrhaftigkeit und Integrität zu verpflichten, denn sie leben vom Geld von uns Steuerzahlern.

Marlies Borth


 

Fernsehgebühren

Ich erlaube mir, Ihnen als Beilage eine Fotokopie meiner Einzahlung zu senden. Sie können auf dieser sehen, dass ich meinem (jungen!) Physiotherapeuten ein Abonnement [zum Normalpreis, Anm. d. Red.] für Recht+Freiheit für zwei Jahre schenke. Er freut sich sehr darauf.

Bei einer kürzlichen Diskussion mit ihm, erwähnte ich (ohne 100% sicher zu sein), dass bei der Einführung des Fernsehens, dass Volk darüber abgestimmt hatte, ob entweder keine Gebühren, dafür mit Werbung oder mit Gebühren, jedoch werbefrei. Das Volk hatte «mit Gebühren» (ohne Werbung) gewählt. Falls Sie sich daran erinnern, könnten Sie mir das ganz kurz auf mein E-Mail bestätigen, damit ich keine Falschmeldung verbreite.

Ich danke Ihnen für den grossartigen Einsatz für in dieser Zeit oft unerwünschte Bemühungen für Wahrheit und Frieden.

Ruth Bossard


 

Die Redaktion: Von der Geldgier zum Sklaventum des eigenen Volkes! Die dem Schweizervolk spinnefeindliche Billag will auch bei jenen Fernsehgebühren abkassieren, die keinen Fernseher haben und keine Television wünschen. Geschäftsleute hätten doppelt zu zahlen: Einmal für den Geschäftsbetrieb und ein zweites Mal für ihre Privatwohnung. Für Pseudoasylanten, die in der Schweiz noch keine Stunde gearbeitet und nie in die Sozialkassen bezahlt haben, werden Abermillionen ausgegeben.