CH Hochverrat

Politiker und Medien sind von antideutschen Propagandalügen besessen, sie führen Bürger und Leser in die Irre, z.B. mit dem Buchangebot über «den grossen Engländer», den Kriegs­ver­brecher Winston Churchill.

Ehrenhafte neutrale Autoren wie der Kanadier David L. Hooten werden verleumdet. Er schrieb1, England unter Lord Halifax wollte vollständig und energisch den Krieg mit Deutschland. Stefan Scheil schrieb kürzlich ein neues Buch.2 Darin weist er nach gründlichen Archiv-Recherchen nach, dass England in den 50er-Jahren gefälschte Akten herausgab, um seine eigene Kriegs­schuld zu verschleiern. (s. a. Nr. 2/2013)

Caroline Mall, Landrätin von Reinach BL, spricht von «geschniegeltem Verfassungsbruch in Bundesbern.» Sie rechnet mit [nur] circa 80 gewissenhaften Parlamentarier von 240. Vielen Dank Frau Mall, wir sind gleicher Meinung. Wann erwacht das Volk?


1

«Der erzwungene Krieg», Grabert-Verlag, Tübingen.

2

«Ribbentrop: Die Verlockung des nationalen Aufbruchs», 2015. Dunker & Humblot, Berlin.