Das Lied der Deutschen

Rainer Daehnhardt, Direktor des Museums Luso-Alemão in Belas, Portugal, hat dem Presseclub Schweiz das schöne Buch* Geburt, Tod und Auferstehung des Deutschlandliedes geschenkt. Wir danken ihm dafür ganz herzlich.

Dem Lied der Deutschen widerfuhr eine ähnlich tragische Abwertung wie sie der Schweizer Nationalhymne angetan wurde, um unsere Liebe zur Heimat auszulöschen. Die Propaganda tauschte das «alles» in «Deutschland über alles» gegen ein «alle» aus, und verbreitete die Lüge, Deutschland fühle sich über alle erhaben und wolle die Welt erobern.

Die bekannte Melodie komponierte 1797 Joseph Haydn für die Kaiserhymne «Gott erhalte Franz den Kaiser, unsern guten Kaiser Franz». Den Text der Deutschen Hymne schrieb der Dichter August Heinrich Hoffmann von Fallersleben am 26. August 1841 auf der Insel Helgoland – im 18. Jh. hochdeutsch Heiligland genannt – und verband ihn mit der Musik der Kaiserhymne.

 

Deutschland, Deutschland über alles,
über alles in der Welt
wenn es stets zum Schutz und Trutze
brüderlich zusammenhält.
Von der Maas bis an die Memel,
von der Etsch bis an die Belt,
Deutschland, Deutschland über alles,
über alles in der Welt.

Deutsche Frauen, deutsche Treue,
deutscher Wein und deutscher Sang
sollen in der Welt behalten
ihren alten guten Klang
uns zu edler Tat begeistern,
unser ganzes Leben lang.
Deutsche Frauen, deutsche Treue,
deutscher Wein und deutscher Sang.

Einigkeit und Recht und Freiheit
für das deutsche Vaterland!
Danach lasst uns alle streben
brüderlich mit Herz und Hand!
Einigkeit und Recht und Freiheit
Sind des Glückes Unterpfand.
Blüh‘ im Glanze dieses Glückes,
blühe deutsches Vaterland.

 

In Anbetracht dessen, dass die Melodie 1797 und der Text 1841 entstanden sind, hat die Deutsche Hymne nichts mit nationalsozialistischen Arbeiterparteien und noch nicht einmal etwas mit dem 20. Jhd. zu tun. Hoffmann von Fallersleben war ein glühender Verehrer Deutschen Geistes, Deutscher Kultur und der deutschen Völker, die sich damals auf 39 Fürstentümer verteilten. Er wünschte sich ein gemeinsames Vaterland.

Das Buch ist ein glühender Appell an Herz und Verstand aller Patrioten deutsch sprechender Völker, sich gegenseitig im Kampf gegen eine volksfeindliche Politik der heutigen Machthaber und Volkszerstörer die Hand zu reichen, sich nicht beirren zu lassen, sondern an ihren Idealen festzuhalten und diese standhaft zu verteidigen.

 Rufst Du mein Vaterland! 


* Bestelladresse: Quipu-Publicações Lda., Apartado 1115, P-2776-801 Parede, Portugal
Bestelltext: Rainer Daehnhardt, Geburt, Tod und Auferstehung des Deutschlandliedes
Absenderadresse: Gut lesbar in Blockschrift auf Bestellung und Briefhülle.
Preis: 20 Euro inkl. Porto und Versand. Dem Briefumschlag beilegen und gut verschliessen.